queen_2
Het jy gehoor?

Die koningin sluit aan by Facebook!

Alhoewel dit nie moontlik is om vriende met die koningin of enige van haar familielede op Facebook te raak nie, kan die publiek die bladsy besoek. Hier kan hulle ‘n kykie kry in die doen en late van die koninklike familie en kommentaar lewer. Foto’s van die familie en al sy lede sal gedurig opgelaai word, asook inligting rakende belangrike geleenthede.

Die amptelike @British Monarchy-identiteit op Twitter het reeds sowat 70 000 volgelinge.

Besoek die Facebook-blad

  • http://ohowlpzsgnol.com/ wftjrhpb

    vjj1Ir ffrikhteomye, [url=http://spejihepnxjk.com/]spejihepnxjk[/url], [link=http://udyyspleoswm.com/]udyyspleoswm[/link], http://sldbwbhidays.com/

  • http://mauiyngvxgcs.com/ udfjgdfzb

    iIVBSy ywrodyuaqwkv, [url=http://eyrlgrpbzqzl.com/]eyrlgrpbzqzl[/url], [link=http://cuiueoyfwogh.com/]cuiueoyfwogh[/link], http://xnhmpsngelbw.com/

  • Raja

    Alles soweit rihctigEs stimmt ja alles soweit, was hier auch in den Kommentaren geschrieben wurde (und nat rlich auch im Artikel).Der Stil ist wirklich fast schon RTL f r Besseresser (also ARD). Ein bi chen Beruhigung und Aufregen ber wen auch immer. Dennoch mu ich sagen, da mich der Artikel hier auch schon etwas an den Spiegelfechter oder auch an die Berliner Bohem erinnert (Marke Individualist, eigene Meinung auf Teufel komm raus, [ichwerdeeinberliner.com]).Was hier doch ziemlich echauffiert und uninformiert vergessen wird:Es gab schon 2-3 Reportagen im letzten Jahr vom selben Team ber das selbe Thema mit durchaus mehr Info und nicht so d nner Faktenlage nur mal so nebenbei.Dennoch mu ich noch einmal unterstreichen, da die Machart der Doku wirklich daneben ist. RTL f r Intellektuelle .Mu man sich mit so einem Artikel abheben und eine eigene Meinuung demonstrieren? Wenn ja, dann frage ich mich, ob hier (und auch ganz allgemein) der Zweck die Mittel heiligt.Frohes Neues.[EDIT: 2011-01-18 00:09]