Het jy gehoor?

Van Jaarsveld-optog teen misdaad

Die vakbond Solidariteit se burgerregte-inisiatief AfriForum is ook betrokke en het die publiek uitgenooi om om 10:00 by die Kunsmuseum by hulle aan te sluit. Daarvandaan sal mense na die Uniegebou stap, waar ’n memorandum aan die regering oorhandig sal word.

“Ons gaan swart dra wat rou verteenwoordig,” verduidelik Karlien op ’n video oor die optog, “en ook iets wit wat wys dat ons in vrede stap vír vrede. So ek nooi julle uit: Kom stap saam met ons en maak dit die moeite werd.”

Bobby sê in ’n persverklaring slagoffers van geweldsmisdaad sluit hul ondersteuners in. “Ons kan nie stilsit en toekyk hoe hulle daagliks uitgelewer is aan misdaadbendes wat besig is om mense se regte en vryhede te vertrap nie.”

Nog bekendes wat gaan saamstap, sluit die groep Adam en die sangers Corlea Botha, Lianie May, Dozi en Izak Davel in.

Hier’s foto’s van die geleentheid (bron: Twitter.com)

#stapteengeweld - optog in PTA

#stapteengeweld - optog in PTA

#stapteengeweld - optog in PTA

Vir meer inligting, besoek die webwerf www.stapteengeweld.co.za.

Kyk hier na die video


  • Martine

    Ich finde es durchaus bencikldeh wenn ein Institut ffcr Internetforschung von Google finanziert wird, wenngleich dies auch vordergrfcndig von bestimmten Leuten als lf6bliche Geste gedeutet werden wird. Auch finde ich war es an der Zeit ein solches zu grfcnden, denn der Einfluss des Internets auf die Gesellschaft ist grodf und we4chst weiter. dcber die Zeit hinweg wird dieses Institut eine Meinungshoheit ausbilden welche von den Medien und der Politik reflektiert und instrumentalisiert werden wird. Wenn Google dahinter steht ist dies umso bencikldeher. Die Bundesregierung ist Google ja sowieso schon auf die Ffcsse getreten, das ist jetzt erst der Anfang der einfludfnahme. Ich finde das weder besonders geschickt noch verschleiert es in meinen Augen die Interssen von Google. Es ist einfach ein anderer Weg der Einfludfnahme. BP hat we4hrend der ersten Zeit des Oilspill alle mf6glichen Geologen bezahlt (nachdem sie einen Non-Disclosure-contract unterzeichnet haben) gutachten nach Ihrer Fae7on zu schreiben. Das ist eine Form des Lobbyismus. Dieses Institut wird wegbereiter ffcr eine Reihe von NeoCon-Gesetzen. Wir mfcssen den Output desselben sehr genau beobachten.