• Little Agnes

    Hierdie is ‘n balaglike goeie idee! Kan nie dink dat mens NIE so rok in jou kas het nie!

  • Suman

    meiner Sicht ist das Missverste4ndnis bei Agenda Setting keines. Ich hatte das auch so veasnrtden:> andererseits hofft natfcrlich jeder, dadf die eigenen Ergebnisse so interessante sind, dadf> sie von jemand anderem gelesen und ernst genommen werden.Das werte ich eben als ein Indiz, dass Wissenschaft prime4r ein soziales System ist mit Hackordnungszielen und weniger ein System abgestimmter Methoden.Wohin ffchrt es uns, wenn diese Hoffnung auf gelesen Werden, ernst genommen Werden und als interessant Gelten ste4rker wird? Wird das wahrgenommen-werden Wollen nicht rasch ste4rker als das wissen Wollen? Solches hatte ich oft beobachtet und es macht mich traurig. Der Zusammenhang zu Googles Gesche4ftserfolg (PageRank = Google Rank = Ranking nach wahrgenommen Werden) ist mehr als beile4ufige Ironie.Ich bekomme dann und wann auch mal Drittmittelprojekte durch, industriell wie staatlich. Mein Erfahrungswert ist leider, dass ich die Herzensthemen, an die ich glaube, gerade nicht durchbekomme, bedauerlicherweise fast zu 100%. Machen mudf ich sie trotzdem, mein Interesse ist da zu stark. Diese statistische Eigenwilligkeit meiner Erfahrung pre4gt meine Ansicht zu Drittmitteln schon stark, sie werden somit eben zu den ungeliebten Kindern, die mich vom eigentlich Wichtigen abzuhalten drohen.